Wir über uns

Jedes Jahr im November präsentiert sich der Zitherklub Dachau bei einem Volksmusikabend in seinem „ großen Wohnzimmer“, dem Renaissance-Saal des Dachauer Schlosses.

Nach dem Zweiten Weltkrieg geschah dies erstmals im Jahr 1959 und diese konzertante Veranstaltung wird seither ohne Unterbrechung fortgeführt.

Nachdem seit der Gründung im Jahr 1890 bis ca. 1950 vorwiegend Konzertwalzer, Idyllen und Fantasien oder Melodien der Wiener Schrammelmusik gespielt wurden, orientierte sich der Zitherchor mit seiner musikalischen Leitung und seinem Vorstand nach den Begegnungen mit dem Musikanten und Volksliedsammler Kiem Pauli (1882-1960) und dessen Gefolgsleuten an den alpenländischen Klangfarben, wie sie z.B. von den „ Wegscheider Musikanten“ oder vom „ Tobi- Reiser- Quintett “ aus Salzburg vorbildlich zu Gehör gebracht wurden.

Seitdem hat sich der Zitherklub der Pflege  der traditionellen bäuerlichen Volksmusik verschrieben und dabei ein qualitativ wie quantitativ beachtliches Archiv angelegt,

in welchem verschiedene Tänze wie Landler, Polkas, Märsche, Schottische, Mazurkas oder Menuette, aufgenommen wurden. Daraus ist ein umfangreiches Repertoire entstanden, das auch viele Volksweisen mit meist unbekannten Urhebern enthält. In der Regel stammen diese aus alten Sammlungen oder aus Veröffentlichungen des oberbayerischen Volksmusikarchivs. Immer wieder haben sich zahlreiche Volksmusikgruppen mit neuen Stücken hervorgetan, die dem überlieferten Musizierstil angepasst sind. Deshalb wird das Spielgut des Zitherklubs stets mit interessanten Stücken älteren und neueren Datums erweitert. Dabei wird jedes Musikstück entsprechend der Stimmverteilung, - zwei bis drei Zitherstimmen, ein bis zwei Hackbrettstimmen, einer Harfenstimme und die Begleitung durch Gitarren und Bass - in Noten gesetzt.

Mit Ausnahme der Monate August, Dezember und Januar treffen sich einmal pro Woche bis zu 25 Spieler / Spielerinnen zu Proben in einem gemütlichen privaten Übungsraum im Dachauer Stadtteil Etzenhausen. Alle sind im besten Sinne Laienmusikanten/Innen, die die Gemeinschaft im Verein leben und auch gerne miteinander feiern oder zum Wandern gehen.

Neben dem wichtigsten Termin des Jahres, dem Volksmusikabend im Schloss Dachau, an dem stets bekannte Gesangs- und Spielgruppen aus verschiedenen Regionen Bayerns und Österreichs teilnehmen und das Programm bereichern, ist der Zitherklub auch bei Sänger- und Musikantentreffen vertreten. Gerne umrahmt er im Dachauer Raum Andachten und Messen mit passender Volksmusik. Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung im Dachauer Schloss-Saal seit 1959 nachmittags und abends durchgeführt. Jedes Jahr entsteht dabei ein Live-Mitschnitt in Form einer Doppel-CD.

Zwischen Dachau und der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt in Österreich besteht seit 1974 eine Städtepartnerschaft. In diesem Zusammenhang wurden Kontakte zwischen dem Zitherklub und der Singgemeinschaft Wölfnitztal geknüpft, die 1984 in eine Vereinspartnerschaft  mit der Singgemeinschaft Wölfnitztal und dem Zitherklub Dachau mündeten  und seitdem durch wechselseitige Besuche in beiden Städten  und gemeinsame Veranstaltungen bis in die Gegenwart mit Leben erfüllt werden.

In all den Jahren gelang es dem Zitherklub Dachau, der 2015 seine 125-jährige Gründung feiern durfte, immer eine ausreichende Anzahl von Aktiven zu gewinnen. In den letzten Jahren kamen auch jüngere Musikanten/Musikantinnen nach, die sich vom harmonischen Umgang  miteinander und von der stets vorhandenen Lernbereitschaft überzeugen ließen.

Musikantinnen und Musikanten des Zitherklub Dachau

Hintere Reihe: Johannes Guckel, Jürgen-Peter Buckner, Anton Hirschauer, Erwin Oberhuber, Robert Obermair, Irmgard Frank, Heinz Neumaier

Mittlere Reihe: Geert Helberg, Inge Axtner, Andreas Grimm von Sayn-Wittgenstein, Marille Haas, Erwin Hartmann, Therese Oberhuber, Markus Köhl, Paula Lachner, Alfred Vogl, Liselotte Stockinger, Siegfried Heigl

Vordere Reihe: Peter Burkert, Anna Schwarz, Marieluise Tuchek, Irene Thaumüller, Franz Held, Beate Korb, Susanne Bohn, Claudia Mairhanser, Regina Winkler

Aktuelle Termine                    

Plakat-Konzert V1.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Konzent im Dachauer Schloss 2019

09. November 2019

 

Zitherklubproben

Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr

Proben erst wieder in 2020

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zitherklub Dachau e.V.